FANDOM


8. Dan (Lakan Walo) Modern Arnis, Grandmaster im Modern Arnis, Datu im Modern Arnis, Diplom-Sportlehrer, Bundestrainer des Deutschen Arnis Verbandes e.V. (DAV), Inhaber der Abanico Video Productions.

Dieter Knüttel begann mit Judo (1967 -1974), kam über Karate und Kung Fu (Moh-Dschau Stil, Shaolin und Tai Chi) zu den Waffentechniken (Bo-Jutsu, Nunchaku), in denen er jeweils Schwarzgurt-Träger ist. Seinen ersten Kontakt mit Arnis hatte er auf einem Seminar in Süddeutschland 1978. Sein erster Lehrer war J. Cui Brocka. Für ein Jahr verweilte er von 1979 bis 1980 als Landestrainer für Shaolin Kung Fu in Australien. Nach seiner Rückkehr intensivierte er seine Arnis - Studien und wurde mit einer der ersten deutschen Schwarzgurte in einer philippinischen Kampfkunst. In den Jahren 1983 und 1986 erfolgten 3monatige Trainingsaufenthalte auf den Philippinen unter verschiedenen Meister (u.a. Roberto Presas, Roland Dantes, Christino Vasquez, Rene Tongsen, Felimon Canete, Dionisio Canete, Rodel Dagoog, Freddie Alfaro, Tony Plotria), hauptsächlich jedoch beim Großmeister Ernesto A. Presas, dem Bruder des Modern Arnis Begründer Remy A. Presas. Nach dem Tode von J. C. Brocka 1984 wechselte er vom Combat Arnis zum Modern Arnis, wo er als Bundestrainer innerhalb der DAKO tätig war. Dann führte er 1983 Modern Arnis in Deutschland ein, 1984 in Dänemark, 1985 in Schweden, 1986 in Norwegen. 1985 war er Mitbegründer des Deutschen Arnis Verbandes (DAV) in Köln. Später gründeten er und seine Schüler den „KSC Manila e.V.“ in Essen. Von 1982 bis 1988 studierte er Sport an der DSHS Köln zum Diplom-Sportlehrer. Seine Diplomarbeit war dabei das Thema „Modern Arnis“. 1989 erhielt er von Ernesto A. Presas den „Sultan Kudarat Award“, die höchste Auszeichnung in dessen Verband, die weltweit bis dahin nur noch dem Australier Chris Traish verliehen wurde. Seit 1994 trainierte er unter Prof. Remy A. Presas, 10. Dan Modern Arnis. 1996 erhielt er als erster Europäer den Titel Datu (im Modern Arnis) und den 6. Dan (Lakan Anim). Remy A. Presas verlieh ihm diesen Titel als vierte westliche Person überhaupt und als erstem Europäer. Im Deutschen Arnis Verband wird dieser Titel Datu im Sinne von „Oberhaupt eines Verbandes“ oder „Leiter einer großen Arnis Gruppe“ benutzt. Er ist Repräsentant für Modern Arnis in Europa und unterrichtete außerdem auch in den USA, wo er seit 1998 regelmäßig zu Lehrgängen eingeladen wurde. Er hat viele Artikel über die verschiedenen Seiten des Modern Arnis veröffentlich und war mehrmals auf Titelseiten von Deutschen und anderen Europäischen Kampfkunst Magazinen. Er repräsentierte mehrmals das Modern Arnis auf der Budo Gala (1989, 1991, 1994, 2000) sowie FMA-Festival (2002, 2004) in Deutschland. Dieter Knüttel gründete 1989 die ABANICO Video Productions.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki